Einer für alle und wir für die anderen!

Einer für alle und wir für die anderen!

Heute wäre sie gewesen, unsere schöne Aufführung der Johannes-Passion …

Wie Sie aus der Presse und durch Euren Menschenverstand wissen, werden die Musiker, mit denen wir zusammenarbeiten wollten, durch das Absagen der Konzerte keine Einnahmen haben.

Für Viele ist das existentiell, da sie im Gegensatz zu den meisten von uns, kein sicheres regelmäßiges Einkommen haben, daß auch in Coronazeiten fließt.

Die meisten Musiker sind uns wohlbekannt und haben uns in den vergangenen Jahren treu begleitet. Wir sind der Meinung, daß es wichtig ist, daß wir uns mit ihnen in Wort und Tat solidarisieren.

Ohne die fünf Sänger*inne und 25 Instrumentalisten  können wir diese wunderbare Musik nicht erklingen lassen

Wir wollen sie und wir brauchen sie! 

Und JETZT brauchen sie uns! 

Deshalb haben wir über verschiedene Formen der Unterstützung nachgedacht:

  1. Wir bitten diejenigen unter uns mit einem festen Einkommen, Geld zu spenden, damit wir Ihnen wenigstens einen Teil als Ausfallhonorar zukommen lassen können.
    Ihr könnt Euch denken, daß wir bei 30 Empfängern eine Menge davon brauchen (ca. 5000€).

    Bitte überweisen Sie:
    Kirchengemeinde Niederschönhausen   
    IBAN; DE 23 5206 0410 1003 9955 69   
    WICHTIG: Verwendungszweck: Konzertchor Ausfallhonorar Musiker
  2. Weiterhin ist es möglich, die bereits gekauften Karten als Spende zu deklarieren.
    Die Karten können an Willi Baum (per Post Herrmann Hesse-Str. 87, 13156 Berlin oder Gemeindebüro) zurückgeben werden und er wird das Geld transferieren.
    Die anderen Eintrittskarten sollen für die kommende Aufführung der Johannes-Passion ihre Gültigkeit behalten.

Schon im Voraus VIELEN DANK!

Seit dem 19. März gibt es die Möglichkeit, eine vorübergehende Geldquelle für Selbständige mit Einnahmeverlusten wegen der Coronakrise zu beantragen. Für die Musiker ist das wohl auch interessant. Hier sind ein paar Links dazu:

Hilfsmaßnahmen für Berlins Kultur:
https://www.berlin.de/sen/kulteu/aktuelles/corona/
Hilfen für selbständige Künstler*innen_
https://www.berlin.de/sen/kulteu/aktuelles/corona/artikel.910402.php

Die Unterstützung kann man bei der Investitionsbank Berlin beantragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.